‘De kracht
van Connected
is het van buiten
naar binnen denken.’
‘La fuerza de
Connected es el
poder pensar desde
afuera hacia adentro’
‘Conneced
has a strong
ability to thinking
from the outside-In.’
‘Die Stärke von
Connected ist das
Denken von außen
nach innen.’
home-header

Die Schaffung eines belebten Wasserplatzes in Rotterdam, ein auf den ersten Blick unmöglich erscheinendes Parkhaus in der Deichverstärkung von Katwijk und ein 3D-Modell der Mobilität in Hilversum, das internationale Aufmerksamkeit erregt. Mit all diesen Aufgaben ist Connected Strategische Veranderingsprocessen (Connected - Strategische Veränderungsprozesse) betraut, ein Beratungsunternehmen für strategische Innovation und Kommunikation, das 1996 von Marco Maréchal gegründet wurde. Seitdem ist Connected aus der Welt der Mobilität, der Lebensqualität und des Wassers nicht mehr wegzudenken.

Connected widmet sich mit großer Begeisterung und Hingabe den unterschiedlichsten Projekten und Themen. Die intelligenten Projekte sind oft eine Kombination aus Innovation, (neuen) Technologien und mehr noch: dem Menschen.

Es ist logisch, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, denn schließlich sollen die meisten Projekte das Leben einfacher und angenehmer machen. Die Stärke von Connected ist das Denken von außen nach innen. Einfühlungsvermögen, Beteiligung und Interessentenanalyse (Stakeholder) sind hier die Schlüsselbegriffe.

Slide

Energie- und Rohstofffabrik

Abfallfreiheit und Null-Abfall sind Schlüsselbegriffe der Kreislaufwirtschaft. Der Verband der Wasserverbände (UvW), dem die 21 Wasserverbände der Niederlande angehören, wollte daher prüfen, ob es möglich ist, wertvolle und knappe Rohstoffe aus dem Abwasser zurückzugewinnen.

Slide

Mobilität Vision Hilversum 2040

Die Gemeinde Hilversum wollte eine Mobilitätsvision 2040 ausarbeiten, die sich auf Verkehr, Transport und Erreichbarkeit sowie Lebensqualität konzentrieren sollte. Außerdem musste es sich um eine breit getragene Vision handeln, weshalb die Beteiligung (Partizipation) ein wichtiger Bestandteil des gesamten Prozesses war.

Slide

Benthemplein Rotterdam - der größte Wasserplatz Europas

Die Städte haben zunehmend mit Überschwemmungen nach starken Regenfällen zu kämpfen. Auch Rotterdam suchte nach einer Lösung für dieses Problem und dachte an die Herstellung mehrerer Wasserplätze. Gleichzeitig bat uns die Stadt, aus dem Benthemplein, der voller Fliesen war und wenig zu bieten hatte, etwas Schönes zu machen. So wurde das Projekt Benthemplein geboren.

previous arrow
next arrow

newsletter

Zweimal im Jahr veröffentlicht Connected einen digitalen Newsletter. Er enthält interessante aktuelle Themen. Auch die Connected-Agenda ist hier zu finden. Füllen Sie das Formular aus und Sie erhalten automatisch unseren Newsletter in Ihr Postfach.

Erlaubnis*

 

‘Mobilität in der Zukunft 2030’

Marco Maréchal von Connected hat den internationalen Bestseller „Mobilität in der Zukunft 2030; endlich kommt der Niederländer zu Wort“ geschrieben.

‚Mobiliteit in de toekomst 2030; eindelijk de Nederlander aan het woord‘ wurde sowohl auf Niederländisch als auch auf Englisch veröffentlicht. Die Hartbandversionen sind inzwischen ausverkauft. Die Taschenbücher sind noch erhältlich (es gibt noch einige wenige Exemplare der englischen Fassung). Das Buch kann man hier bestellen.